eidothea logo

eidothea logo

Kernzeit

Mo-Fr 08:30 - 17:00 h

kontakt@eidothea.de

04931 91 91 999

Warfenweg 63

26506 Norden

Nachrichten

Image
Geschrieben am 14. Dezember 2020 von Onno Doiberg

"Digital Jetzt" – Das neue staatliche Förderprogramm für Digitalprojekte

Die staatlichen Förderung “Digital Jetzt” fördert Ihr digitales Projekt mit bis zu 50%.

Zahlreiche Unternehmen schöpfen die Potenziale der Digitalisierung nicht ausreichend aus, um heute und in Zukunft wettbewerbs- und zukunftsfähig zu sein. Das hat auch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie  erkannt und ein neues Förderprogramm aufgelegt:  “Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU”. Mit finanziellen Zuschüssen will es Firmen erleichtern, ihre digitalen Projekte umzusetzen. Der Zeitpunkt könnte dabei nicht besser sein, denn gerade in der Corona-Pandemie besteht hier dringender Handlungsbedarf.

Laut BMWi besitzen 34 % der KMU keine Digitalkompetenzen und 52% der mittelständischen Unternehmen sind nur “durchschnittlich” digitalisiert. Genau diese Unternehmen sind in Zukunft oder schon aktuell gefährdet, dem Wettbewerb standzuhalten.

Wer wird gefördert?

Fast jedes mittelständische Unternehmen ist für das Förderungsprogramm geeignet. Als mittelständisch gelten Unternehmen zwischen 3 und 499 Beschäftigten. Folgende Unternehmen werden nicht gefördert:

  • Unternehmen mit öffentlicher Beteiligung 
  • gemeinnützige Unternehmen
  • Unternehmen in Gründung
  • Vereine
  • Stiftungen
  • insolvente Unternehmen 
  • Unternehmen des öffentlichen Rechts sowie Religionsgemeinschaften

Wie hoch ist die Förderung?

Der Förderungsbeitrag ist nach Unternehmensgröße gestaffelt:

  • 3-50 Mitarbeiter: bis zu 50% der Investitionskosten
  • 51-250 Mitarbeiter: bis zu 45% der Investitionskosten
  • 251-499 Mitarbeiter: bis zu 40% der Investitionskosten

Die maximale Fördersumme beträgt 50.000 €, bei Investitionen in Wertschöpfungsketten oder Netzwerke sogar bis zu 100.000 €.

Was wird gefördert?

Es gibt zwei Fördermodule, die unterstützt werden.

Fördermodul 1: “Investition in digitale Technologien”

Dieses Modul fördert Investitionen in digitale Technologien und damit verbundene Prozesse und Veränderungen im Unternehmen. Darunter fallen insbesondere Hard- und Software, die die interne und externe Vernetzung im Unternehmen fördern. Dazu können folgende Beispiele zählen: Datengetriebene Geschäftsmodelle, Künstliche Intelligenz (KI), Cloud-Anwendungen, Big Data oder IT-Sicherheit und Datenschutz.

Fördermodul 2: “Investition in die Qualifizierung der Mitarbeitenden”

Dieses Modul unterstützt Investitionen, die die Qualifizierung von Mitarbeitern des Unternehmens verbessern. Das bezieht sich besonders auf die Erarbeitung und Umsetzung digitaler Strategien im Unternehmen sowie IT-Sicherheit und Datenschutz, aber auch auf grundlegende Basiskompetenzen zum digitalen Arbeiten.

Wichtig: Es kann sowohl in einem, als auch in beiden Modulen eine Förderung beantragt werden.

Praxisbeispiele zu den beiden Fördermodulen finden Sie hier.

Wie wird gefördert?

Die Förderung ist ein Zuschuss, der nicht zurückgezahlt werden muss. Unternehmen sind allerdings verpflichtet, ihr gefördertes Digitalisierungsprojekt innerhalb von 12 Monaten umzusetzen.

Wie ist das Verhältnis zum Förderprogramm “go digital”?

Die beiden Förderprogramme “go-digital” und “Digital Jetzt” bauen aufeinander auf. Das bedeutet, dass ein Unternehmen erst über “go-digital” eine Förderung erhalten kann und dann die anschließend geplante Investition im Bereich der Hard- und Software sowie der Qualifizierung der Mitarbeiter*innen über “Digital Jetzt” bezuschusst wird. Es ist nur entscheidend, dass das anschließende Projekt nicht bereits durch “go-digital” umgesetzt wurde.

Und so können wir Sie unterstützen

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Sie zu einem digitalen Unternehmen machen, das heute und in Zukunft auf dem neuesten digitalen Stand ist. Wir beraten Sie gern zu den Möglichkeiten und unterstützen Sie bei Ihrem Förderantrag.

Weitere Informationen zum “Digital Jetzt” Förderprogramm finden Sie auf der Website des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Förderprogramm Digitalprojekte Investition

© 2008-2021 Eidothea - Bodo Noering | Alle Rechte vorbehalten.

Drücken Sie die Eingabetaste, um mit der Suche zu beginnen.

eidothea logo

 

Wir lösen IT-Probleme!

Die Problemlöser finden auch für Ihre aktuelle Frage die passende Antwort. Schildern Sie uns kurz Ihr Anliegen, und wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen, um eine optimale Lösung zu finden und Ihnen anschließend zu präsentieren.

04931 91 91 999
kontakt@eidothea.de
Warfenweg 63
26506 Norden

Wir sind für Sie da

Mo - Fr
8:30 - 17:00 Uhr
Samstag
nach Vereinbarung
Sonntag
nach Vereinbarung

Das Wort zum Alltag

CEO

Man fragt sich oft, was tut er,
so ein Bürocomputer.
Doch ist man ein Genie,
kennt man sogar das Wie.

Erhard Horst Bellermann